">

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge und Dienstleistungen (wie Ausbildung, Seminare, Workshops, Unterricht, Einzel- und Gruppensitzungen u.s.w.) zwischen Marisa Crisante und ihren Kunden bzw. Auftraggebern, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart ist. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Marisa Crisante gelten ausschließlich. Sie ersetzen alle anderen Bestimmungen und Bedingungen, die der Kunde bzw. Auftraggeber festlegt oder auf die er verweist. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden bzw. Auftraggebers sind nur dann verbindlich, wenn und soweit Marisa Crisante ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zustimmt. Abweichende Vereinbarungen gelten jeweils nur für einen bestimmten Vertrag und nicht für künftige Verträge, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart ist. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Verträge zwischen von Marisa Crisante und ihren Kunden, bzw. Auftraggebern über ausgeführte Leistungen. Marisa Crisante ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen zu ändern oder zu ergänzen.

2. Angebote, Verträge; Umfang von Leistungen

Kataloge, Broschüren, Preislisten und Mitteilungen gelten nicht als Angebote und werden ohne jegliche Verpflichtung von Seiten der Marisa Crisante zur Verfügung gestellt, sofern keine anderslautende ausdrückliche und schriftliche Vereinbarung vorliegt. Die Leistungen von Marisa Crisante werden in dem jeweils durch ein bis zum Vertragsabschluss freibleibendes und unverbindliches Angebot festgelegten Umfang als Warenverkauf (Verkauf von Instrumenten, Räucherwaren, usw. an die Teilnehmer während der Ausbildungen, Seminare, Unterrichte, Einzel- und/oder Gruppensitzungen etc., sowie dem Shop auf www.Klangschalenmassage-Schramberg.de,  und als Dienstleistungen (Ausbildung, Seminare, Workshops, Unterricht, Einzel- und/oder Gruppensitzungen etc.) nach den jeweils anzuwendenden gesetzlichen Vorschriften erbracht, soweit in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht etwas Anderes bestimmt ist. Indem der Kunde per Internet, E-Mail, Telefon, Fax oder über sonstige Kommunikationswege eine Anmeldung zur Ausbildung, Seminaren, Unterricht, Einzel- oder Gruppensitzungen etc. an Marisa Crisante absendet, gibt er ein Angebot nach den gesetzlichen Bestimmungen ab. Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment und zu den Ausbildungen, Seminare, Unterricht, Einzel- und/oder Gruppensitzungen etc., auf der Website oder im Katalog, Broschüren, Preislisten, und Mitteilungen wird Marisa Crisante den Kunden (Klienten) ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten. Der Vertrag über Dienstleistungen (Ausbildungen, Seminare, Unterrichte, Einzel- und/oder Gruppensitzungen etc.) kommt mit Marisa Crisante erst zustande, wenn Marisa Crisante die Anmeldung des Kunden mit einer E-Mail oder per Post bestätigt. Marisa Crisante erbringt die Dienstleistungen ohne Gewähr für einen Eintritt gewünschter Ergebnisse. Der Teilnehmer bleibt für die von ihm gewünschten und erzielten Ergebnisse selbst verantwortlich. Der Teilnehmer hat bestimmte Voraussetzungen für die Ausbildung, Seminare und Unterrichte zu erfüllen. Marisa Crisante behält sich auch vor, die Ausbildung, Seminare, Unterrichte, Gruppen- und/oder Einzelsitzungen usw. zu ändern, zu ergänzen und zu erweitern. Unterbringungskosten sind in den aufgeführten Gebühren nicht enthalten.
 

3. Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

Die Dienstleistungen (Ausbildung, Seminare, Unterricht, Gruppen- und/oder Einzelsitzungen etc.) werden zu dem in der Annahmebestätigung genannten Festpreis nach jeweils erbrachter Tagesleistung in Rechnung gestellt, soweit nicht eine andere Rechnungsstellung und Zahlungsweise vereinbart ist. Die Vergütung für Ausbildung, Seminare, Unterricht, Gruppen- und/oder Einzelsitzungen etc. ist 14 Tage vor der Teilnahme in vollem Umfang fällig, eingehend auf dem Konto von Marisa Crisante, Volksbank Schramberg, BLZ 642 920 20, Konto-Nr.: 21 88 015. Andernfalls verliert der Teilnehmer seinen Anspruch auf Teilnahme an der reservierten Ausbildung, Seminaren, Unterricht, Gruppen- und/oder Einzelsitzungen usw. In diesem Fall ist Marisa Crisante berechtigt, den reservierten Platz unmittelbar an einen anderen Teilnehmer zu vergeben. Vertragsgemäß gestellte Rechnungen von Marisa Crisante sind im Übrigen bei Erhalt sofort ohne Abzüge und Ermäßigungen zur Zahlung fällig, sofern keine anderslautende schriftliche Vereinbarung vorliegt. Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

4. Gewährleistung

Marisa Crisante wird für Mängel, die bei der Übergabe der Ware (Verkauf von Instrumenten, Räucherware usw. an Teilnehmer während der Seminare) vorhanden sind, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen einstehen. Die Abtretung der Ansprüche ist ausgeschlossen. Die Zusicherung von Eigenschaften bedarf der ausdrücklichen Bestätigung von Marisa Crisante. Angaben in Dokumentationen, Prospekten, Projektbeschreibungen etc. sind keine Eigenschaftszusicherungen oder Garantiezusagen. Marisa Crisante gewährleistet bei Dienstleistungen (Ausbildung, Seminare, Unterricht, Gruppen- und/oder Einzelsitzungen usw.), dass die vereinbarte Leistungsbeschreibung erfüllt ist und die Dienstleistungen dem Leistungsumfang entsprechen.

5. Haftung

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr, die Teilnehmer haften selbst für von ihnen verursachte Schäden. Marisa Crisante haftet dem Teilnehmer bzw. Auftraggeber gegenüber nur für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt. Als Lieferant einer Dienstleistung haftet Marisa Crisante im Rahmen der gesetzlichen Haftungspflicht für sonstige Schäden im Höchstfall in Höhe der bereits gezahlten Teilnahmegebühren oder Honorare. Dies gilt auch für den Fall der kurzfristigen Absage eines vereinbarten Veranstaltungstermins, sofern diese auf Erkrankung eines Trainers oder eine Verhinderung der Veranstaltung durch höhere Gewalt zurückzuführen ist. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Soweit die Haftung von uns ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der von Marisa Crisante beauftragten Dritten, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Schäden sind vom Kunden unverzüglich schriftlich per Einschreiben anzuzeigen und Marisa Crisante ist die Möglichkeit einzuräumen, den Schaden und dessen Ursachen zu untersuchen. Die Haftung für höhere Gewalt, die Inanspruchnahme für etwaige Drittschäden und jede Art von Schadenersatz ist ausgeschlossen. Bei der Ausbildung, den Seminaren, Workshops, Unterricht, Gruppen- und/oder Einzelsitzungen etc. übernehmen die Teilnehmer die volle Verantwortung für sich selbst während den Teilnahmen daran. Die Teilnehmer haben dabei zur Kenntnis genommen, dass keine der Ausbildungen, Seminare, Unterricht, Gruppen- und/oder Einzelsitzungen eine Einzel-Psychotherapie oder eine ärztliche Behandlung ersetzen, auch dann nicht falls diese angezeigt sind. Das „Sich Einlassen“ auf Prozesse der Selbsterfahrung und/oder -veränderung bestimmt der Teilnehmer selbst. Der Teilnehmer entbindet Marisa Crisante und den jeweiligen Seminarleiter, so wie die jeweilige Veranstalterin von allen Schadensersatzforderungen mit Ausnahme derer, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht werden.

6. Verantwortung:

Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und ihre/seine Handlungen inner- und außerhalb der Gruppe und muss für verursachte Schäden selbst aufkommen. Wir weisen darauf hin, dass in unseren Seminaren keine Heilbehandlungen erfolgen. Die Teilnehmer verpflichten sich, körperliche oder psychische Erkrankungen, die ein Risiko für die Seminarteilnahme bedeuten könnten, mit dem eigenen Arzt/Therapeuten zu besprechen und die Seminarleitung davon in Kenntnis zu setzen. In den ersten drei Schwangerschaftsmonaten kann die Ausbildung nicht begonnen werden. Die Seminarleitung kann Teilnehmer für die Fortsetzung eines Seminars ausschliessen, wenn die weitere Teilnahme eine nicht zu verantwortende Überforderung dieser Person, anderer Gruppenmitglieder oder der Leitung bedeuten könnte. Ein Anspruch auf Rückzahlung der Seminargebühren besteht in diesem Falle nicht. Verwendete Begriffe, welche das Wort Therapie beinhalten sind keine Therapien im medizinischen Sinne. Es handelt sich um Eigennamen. Sofern der Begriff Heilen verwendet wird, handelt es sich hierbei um Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Die auf dieser Homepage dargestellten Methoden stellen keinen Ersatz für eine fachliche Behandlung oder Diagnose bei Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen/Psychiater oder Physiotherapeuten dar. Erkrankungen, Beschwerden oder Unfallfolgen gehören immer zuallererst in die fachärztliche Betreuung. Sollten Sie bereits in ärztlicher Behandlung sein, so sprechen Sie bitte vor einer Terminabsprache mit Ihrem Heilpraktiker, Haus- oder Facharzt  darüber. Er kann Sie darüber beraten, ob die hier angebotenen Methoden ergänzend zu Ihrem Wohlbefinden beitragen können. Marisa Crisante distanziert sich ausdrücklich von Heilversprechen, dem Diagnostizieren oder gar von Heilbehandlungen. Es werden keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen, im medizinischen Sinne durchgeführt oder sonst Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt.

7. Datenschutz, Aufzeichnungen

Die Vertragspartner werden personenbezogene Daten des jeweils anderen Vertragspartners nur für vertraglich vereinbarte Zwecke unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen verarbeiten oder nutzen. Ton- und Bildaufnahmen sowie sonstige Aufzeichnungen jeglicher Art während der Ausbildung, Seminare, Workshops, Unterricht, Gruppen- und/oder Einzelsitzungen etc. sind dem Teilnehmer ausschließlich nur mit vorheriger Zustimmung durch Marisa Crisante erlaubt.

8. Eigentumsvorbehalt, Kündigung, Rücktritt und Ausschluss, Urheberrecht

Marisa Crisante behält sich bis zur vollständigen Bezahlung aller gegenwärtigen und zukünftigen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden/Teilnehmer das Eigentum an den verkauften Waren/Produkten vor (Verkauf von Instrumenten, Öle, Seminarunterlagen usw. an Teilnehmer während der Seminare).Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden (insbesondere bei Zahlungsverzug, Angebot bzw. Verkauf gleicher von Marisa Crisante angebotener Waren/Produkten während der Seminare an andere Teilnehmer, vertragswidrige Verwendung von Seminarunterlagen), ist Marisa Crisante berechtigt, die Waren/Produkte zurückzunehmen bzw. den Teilnehmer von der weiteren Teilnahme an weiteren Veranstaltungen auszuschließen. In der Zurücknahme der Waren/Produkte bzw. in dem Ausschluss an der weiteren Teilnahme an der Ausbildung, Seminaren, Unterricht, Gruppen- und/oder Einzelsitzungen etc. durch Marisa Crisante liegt ein Rücktritt vom Vertrag vor. Wir sind nach Rücknahme der Waren/Produkte zu deren Verwertung befugt, der Verwertungserlös ist auf die Verbindlichkeiten des Kunden – abzüglich angemessener Verwertungskosten- anzurechnen. Der Kunde ist zur Herausgabe verpflichtet. Bei Ausschluss des Teilnehmers von der Ausbildung, Seminaren, Unterricht, Gruppen- und/oder Einzelsitzungen etc. werden dem Teilnehmer die Seminargebühren an den von diesem nicht teilgenommenen Kursen abzüglich einer angemessenen Bearbeitungsgebühr zurück erstattet. Zugleich besteht ein Anspruch seitens Marisa Crisante gegenüber dem Kunden auf Vergütung der Leistungen und Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Kündigung bzw. Rücktritt – auch im Verhältnis der Marisa Crisante gegenüber Dritten – entstanden sind. Der Teilnehmer hat auf Anforderung alle Angebots- und Schulungsunterlagen zurückzugeben. Angebots- und Schulungsunterlagen für die Ausbildungen, Seminare, Trainings, Workshops, Unterricht, Gruppen- und/oder Einzelsitzungen verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden im Eigentum von Marisa Crisante. Diese behält sich auch alle Urheberrechte und sonstigen Schutzrechte insoweit vor.

9. Stornobedingungen, Terminverschiebungen

Die Stornierung eines Seminars durch den Teilnehmer ist bis zwei Wochen vor dem jeweiligen Seminarbeginn möglich. Bei Stornierung danach bis zu einer Woche vor Seminarbeginn wird die Hälfte der Seminargebühr, danach die volle Seminargebühr fällig. Zur Fristwahrung müssen Stornierungen schriftlich per Post, Telefax oder e- Mail eingehen. Marisa Crisante ist berechtigt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen, wie z.B. bei ungenügender Teilnehmeranzahl oder bei Erkrankung des Dozenten ein Seminar abzusagen. In diesem Fall erhält der Teilnehmer unverzüglich Nachricht und die bereits bezahlte Gebühr für das von der Absage betroffene Seminar erstattet. Die Verschiebung eines fest vereinbarten oder sonst von Marisa Crisante bestätigten Termins innerhalb einer Veranstaltung oder Einzelsitzung durch den Teilnehmer ist nur mit Zustimmung von Marisa Crisante möglich.

10. Inhalt des Onlineangebotes

Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

11. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

12. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Rechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Sämtliche Kursinhalte, insbesondere Skripten, dürfen nur mit vorher durch Marisa Crisante erteilter schriftlicher Genehmigung – diese erfolgt nur in Ausnahmefällen – vervielfältigt werden.

13. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen darüber hinaus gehender Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Eine ganz oder teilweise unwirksame oder lückenhafte Bestimmung gilt vielmehr als durch eine solche Bestimmung ausgefüllt, die der von den Parteien beabsichtigen Regelung in rechtlich zulässiger Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Jede von den vorliegenden AGB abweichende Vereinbarung bedarf für ihre Gültigkeit der Schriftform. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist Schramberg im zuständigen Amtsgerichtsbezirk.

© Copyright 2005 - 2017 by Marisa Crisante

Marisa Crisante

Klangschalenmassage und Klangtherapie

Blume des Lebens - Klangmassage Schramberg
Blume des Lebens - Klangmassage Schramberg
Klangschalenmassage Schramberg und Healing Journey

Wichtig! Bitte besuchen Sie die neue Homepage unter

Diese Seite bleibt vorübergehend noch im Netz, wird jedoch nicht mehr aktualisiert. Alles über Klangschalen, Seminare, Ausbildungen und Reisen findest Du der Thematik entsprechend auf den beiden neuen genannten Seiten. Vielen Dank für Dein Verständnis.

Healing Journey   und für die Reisen und Retreats die Seite www.pyramiden-visoko.com